We are not allone. Amé Toki would be just half the fun without all the inspiring people and helpful hands, making our music sound the way it does and creating the wonderful visual Amé Toki worlds. THANKS SO MUCH TO ALL OF YOU!
Image Leonie von Watzdorf

LEONIE VON WATZDORF

"Nichts ist eine Welt bei Amé Toki, alles ist dazwischen.
Dämmerstimmung, in der plötzlich etwas aufhellt und das Eine mit dem Anderen verbindet."
(Leonie von Watzdorf)

Ohne Leonie hätten wir sicher nie in den Sophiensaelen live chinesisch und deutsch performt. Amé Toki im Theater als Live-Radio in einer WG.
Das Theaterstück "wir.später", das die Regisseurin auf die Bühne brachte, projiziert das Leben von 5 Menschen unserer Generation in das Jahr 2045. Was ist das Leben in 40 Jahren wert, wie und wovon werden wir leben, und werden wir überhaupt noch Zeit haben, alt zu sein?

Die Songs "Guten Morgen Wirklichkeit" und "Kreise" sind bei der Arbeit für Leonies Inszenierung entstanden.